Über uns

Durch die Erstellung eines Berufsbildes (Methodenidentifikation) der Methode Biofeedback wurden beim EMR per Januar 2022 die neuen Richtlinien zur Registrierung der Methode Biofeedback in Kraft gesetzt. Dadurch wurde Biofeedback inkl. Neurofeedback zu einer Vollmethode und damit zu einem Beruf. Im Zuge dieser Professionalisierung wurde der Berufsverband «Berufsverband Biofeedback | Neurofeedback Schweiz» BBNS gegründet, der sich als berufspolitische Interessensvertretung zielgerichtet und zukunftsorientiert für die Biofeedback-Therapeut:innen sowie für die Methode Biofeedback auf nationaler Ebene einsetzt.

Vision

Der BBNS stärkt den Berufsstand der Biofeedback-Therapeut:innen und trägt zur Stärkung der Sensibilisierung, Akzeptanz wie auch Professionsentwicklung und Qualität der Biofeedbackmethode in unserer Gesellschaft bei.

Mission

Der BBNS begleitet, unterstützt und fördert Biofeedback-Therapeut:innen während ihres gesamten Werdegangs und setzt sich für die Professionsentwicklung ein. Der BBNS vertritt aktiv die Interessen seiner Mitglieder in Gesundheits-, Bildungs- und Berufspolitik. Er leistet einen Beitrag zur Verbindung zwischen Forschung, Entwicklung und Praxis sowie zum nationalen und internationalen Austausch.

Gründungsmitglieder

Monika Bischof-Staub
Susanne Forstner
Susanne Grether
Anja Hussong
Claudia Linder-Carbone
Selina Naeff
Eva Otzen
Irene Reinhard
Corinne Schmid
Susanna von Aarburg
Ruth Würsch

Vorstand

Präsidium: Selina Naeff
Vizepräsidium: Susanne Forstner
Finanzen: Claudia Linder-Carbone
Aktuariat: Ruth Würsch

Statuten

Statuten (PDF)