Der Berufsverband Biofeedback | Neurofeedback Schweiz wirkt als Berufsverband für professionell praktizierende Therapeut*innen. Hier können Sie Therapeut*innen finden oder Mitglied im BBNS werden. Sie finden ausführliche Informationen zur wissenschaftlich fundierten Therapieform, über unseren Beruf und den Berufsverband.

Ein halbes Jahr nachdem unser Sohn mit Neurofeedback begonnen hatte, stand wieder einmal ein Zeugnisgespräch an. Mein Mann und ich waren wie jedes Mal ziemlich angespannt, denn seit dem Kindergarten hiess es, dass unser Sohn sich nicht konzentrieren kann, den Unterricht stört, die anderen Kinder plagt, sich nicht zurückhalten kann und somit insgesamt sehr anstrengend sei. Mit entsprechender Begeisterung gingen wir an dieses Elterngespräch und trauten unseren Ohren nicht. Die Klassenlehrerin lobte unseren Sohn, dass er sich besser konzentrieren könne, er wirke gelassener und fröhlicher und sei weniger in Konflikte involviert. Seine Noten haben sich in fast allen Fächern um eine halbe bis ganze Note verbessert. Uns fiel ein grosser Stein vom Herzen und wir sind unglaublich glücklich, dass Neurofeedback uns und vor allem unserem Sohn so viel Gutes ins Leben gebracht hat.
Patient mit ADHS, 10 Jahre

Jahrelang hat mich mein Tinnitus begleitet. Mal mehr, mal weniger störend. Ich hatte vieles ausprobiert, aber erst Neurofeedback hat den Tinnitus so in den Hintergrund bringen können, dass ich nun viel besser damit umgehen kann und ihn manchmal gar nicht mehr wahrnehme.

Patient mit Tinnitus, 55 Jahre

Endlich wieder schlafen! Das war mein Ziel. Mit Biofeedback habe ich meinen Stress deutlich reduziert und kann somit wieder gut schlafen.

Patientin mit Schlafstörungen, 47 Jahre

Mein Mann und ich gehen beide auf die 70 zu. Uns ist es ein grosses Anliegen lange gesund und fit zu bleiben. Deshalb achten wir auf eine gesunde Ernährung, gehen viel in die Natur, ins Theater und Museen.  Jedes Jahr von Januar bis April gehen wir einmal pro Woche zum Biofeedback, um unsere grauen Zellen gezielt zu trainieren. Wir fühlen uns gut aufgehoben und durch die Erklärung der Therapeutin sehen wir unsere bessere Aktivierung des Stirnhirns, das dazu beiträgt, sich gut konzentrieren zu können und die Merkfähigkeit zu steigern. Wir haben in den Sitzungen viel über das Gehirn gelernt und sind überzeugt, dass dies eine gute Investition ist, um lange geistig fit zu bleiben.

Patientenpaar zur Demenzvorbeugung, 69 Jahre

Was ist Biofeedback und wann wird es eingesetzt?

Biofeedback ist die Rückmeldung körperlicher Signale, die unbewusst ablaufen und vom Nervensystem automatisch reguliert werden. Mit Biofeedback-Methoden kann man Körpersignale (Muskelspannung, Puls, Atmung, Durchblutung, Hautwiderstand sowie Erregungszustand des Gehirns bzw. Gehirnaktivität), über die wir normalerweise keine bewusste Wahrnehmung haben, messen, wahrnehmbar sowie zu therapeutischen Zwecken veränderbar machen.

Die Biofeedback-Methoden ist eine weltweit eingesetzte, wissenschaftlich anerkannte Methode zur Verbesserung von diversen Körperfunktionen und der Gehirnaktivität. Sie basiert auf den neusten Erkenntnissen der Forschung, dass bestimmte Erkrankungen mit typischen Veränderungen der Physionomie (z.B. Atemmuster; Hautleitwert, Hirnwellen etc.) einhergehen. Insbesondere liegen viele Forschungsergebnisse im Bereich des EEG-Biofeedbacks (Neurofeedbacks) vor und zeigen auf, dass diese Behandlungsmethode zielführend eingesetzt werden kann. Nachfolgend werden einige Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt:

Über googlescholar können Sie gerne nach Bio- bzw. Neurofeedback mit Schlagworten (z. B. ADHS, Tinnitus, Depression etc.) suchen, um noch mehr über die Methode und deren wissenschaftliche Fundierung in Erfahrung zu bringen.

Da das Gehirn an fast allen Prozessen im Körper beteiligt ist, kann das Neurofeedbacktraining (EEG-Biofeedback) sehr facettenreich und zielgerichtet als unterstützende Behandlungsmethode eingesetzt werden, um Fehlregulationen des Erregungszustandes im Gehirn therapeutischen anzugehen und zur Stabilisierung bzw. Balance des Nervensystems beizutragen.

Therapeut*in finden

Therapeutinnen und Therapeuten finden Sie in der gesamten Schweiz. Suchen Sie in der Nähe von Ihrem Wohnort oder nach dem Namen einer Therapeutin.

Therapeut*in finden

Was ist Biofeedback und Neurofeedback?

News und Veranstaltungen

Treffen mit ASCA

Anfangs Juli durften wir uns mit dem BBNS bei der ASCA vorstellen und wir freuen uns auch hier auf die zukünftige Zusammenarbeit.